aktueller Sachstand: Fürstenwald

 
Der Dillinger Stadtrat hat in seiner Sitzung am 26.11.2009 den Plänen der Firma Rupp im Bereich des Fürstenwaldes Kies abzubauen einen Riegel vorgeschoben. Hier ist der Artikel aus der Saarbrücker Zeitung vom 30.11.2009:
 
 
Demnach wurde dem Bebauungsplan zugestimmt und es wird in dem Gebiet zwischen der Straße Am Fürstenwald und dem geteerten Feldweg von der Schlung zum Tennisheim ein neues Baugebiet entstehen. Dies wird allerdings erst erschlossen werden, wenn die anderen zur Verfügung stehenden Baugebiete keine Baulücken mehr aufweisen.
 
 
Die Firma Rupp hat bei der Durchführung des Raumordnungsverfahren Kappesheck/Großgarten angegeben, dass als Option auch die Erweiterung des Abbaugebeites auf dieses Gelände vorgesehen ist. Diese Möglichkeit besteht nun nicht mehr, zumindest was den Bereich der Bebauung angeht und es ist zu hoffen, dass der Albtraum des Abbaus unmittelbar neben den Wohnhäusern damit ein für alle Male ein Ende hat.

 


zurück zu "AKTUELLES"