02. April 2010
 

Die öffentlich zugänglichen Feldwege sind nicht passierbar!

 
Ein Teil der Straße, die am Flughafengelände vorbei zum Abbaugebiet Pachtener Heide und Kalkofenhügel führt ist im Eigentum der Stadt Dillingen. Wie wir jetzt erfahren haben, hat die Stadt Dillingen bereits am 09.01.2007 mit der Firma Rupp einen Vergleich abgeschlossen, gemäß dem die Nutzung der öffentlich zugänglichen Feldwirtschaftswege durch die Fahrzeuge der Firma Rupp nur unter der Voraussetzung gestattet ist, dass diese Wege mindestens 2 mal pro Woche gereinigt und von Schmutz und Schlamm befreit werden.
 
Jeder, der versucht über die Straße in der Nähe des Kalkofenhügels zu gehen, wird sehen, dass die Firma Rupp diese Abmachung nicht einhält. Sobald es regnet, wandelt sich die Straße in ein Matschfeld, das ohne Stiefel überhaupt nicht passierbar ist. Obwohl wir die Stadt in einer Besprechung am 04.11.2009 darauf aufmerksam gemacht haben, ist bislang nichts geschehen. Nach unseren Festestellungen reinigt die Firma Rupp die Wege nicht oder nicht ausreichend!
 
Das sind Aufnahmen vom 23.11.2009:
 
Schlammweg Schlammweg Schlammweg
Schlammweg Schlammweg Schlammweg

 

Das sind Aufnahmen vom Sonntag, den 23.März 2010:
 
Wie Sie sehen, kümmert es Firma Rupp wenig, ob der Vertrag mit der Stadt Dillingen eingehalten wird oder nicht!
Wir finden: es ist eine Unverschämtheit wie wenig Rücksicht auf die Bürgerinnen und Bürger genommen wird. Dieser Weg ist die einzige Möglichkeit in den Beckinger Wald zu kommen, denn der andere Weg, der am oberen Ende des Flughafens in den Wald führt, sieht noch viel schlimmer aus.
 
Wir haben am 25.März 2010 eine Email an das Ordnungsamt geschickt:
 
 
Eine Antwort haben wir nicht erhalten - und getan hat sich auch noch nichts!
 
Wenn Sie sich über den Zustand der Straße ärgern, so beschweren Sie sich beim zuständigen Ordnungsamt der Stadt Dillingen!
Zuständig ist Frau Sigrid Kipper, Tel.:06831/709-357, Email: ortspolizeibehoerde@dillingen-saar.de
 
   

 


zurück zu "AKTUELLES"